Kostenlose Lieferung ab 39,-€
Geliefert in 1-3 Werktagen
Kauf auf Rechnung
Service-Hotline: 07151/6041574

Renegade Diät

Jason Ferruggia hat die Renegade Diät entwickelt, um den Körperfettabbau parallel zum Muskelaufbau, zu steigern. Als Grundlage für die Renegade Diät nahm der die "Warrior Diet", die er abwandelte und überarbeitete. Grundsätzlich wird bei der Renegade Diät nur einmal am Tag gegessen. Ca. 4 Stunden hast Du Zeit, um alle Nährstoffe und Mahlzeiten aufnehmen zu können, die Du benötigst. Je nach Körpergewicht kann es daher durchaus vorkommen, dass Du 4000 Kalorien innerhalb kürzester Zeit zu Dir nimmst, um dann wieder die nächsten 20 Stunden, zu fasten.

 

Wie funktioniert die Renegade Diät?

Möchtest Du Deine persönliche Leistungsfähigkeit beim Training steigern und Deinen Körper so in Form bringen, wie Du es bisher noch nicht geschafft hast? Dann solltest Du die Renegade Diät einmal persönlich testen. Bedenke aber, dass sich das Training auf jeden Körper anders auswirkt. Du solltest Dich und Deinen Körper daher während der Renegade Diät genau und kritisch beobachten. Solltest Du Dich wohler fühlen, wirst Du das genauso schnell erkennen, wie eine negative Entwicklung.

Die Renegade Diät ist in gewisser Weise der Natur des Menschen nachempfunden. Früher war das Essen nicht den ganzen Tag über verfügbar. Es musste gesammelt oder gejagt werden. Dass es dabei immer wieder zu hungrigen Phasen kam, war ganz normal. Da hungrige Jäger häufig bessere Jagderfolge vorweisen konnte, als satte Jäger und Sammler, wurde durch diese Beobachtung der Grundstock für das Konzept der Renegade Diät gelegt. Bei dieser Art der Diät fastest Du etwa 20 Stunden lang, bis Du dann, am Abend, Deinen ganzen Kalorienbedarf des Tages auf einmal decken kannst. Ganze 4 Stunden hast Du Zeit, um Deine Reserven wieder auffüllen, zu können.

Das Training absolvierst Du auf nüchternem Magen. Du trainierst hungrig, damit Du noch hungriger wirst. Schnell wirst Du erkennen, wenn die Renegade Diät bei Dir anschlägt, dass Du mit nüchternem Magen zu Höchstleistungen fähig bist, an die Du vorher gar nicht gedacht hast. Es kommt zudem zu keinerlei Mangelerscheinungen. Im Gegenteil, weil Dein Körper nach 20 Stunden Fasten ausgehungert ist, nimmt er dann die zugeführten Mahlzeiten auf, wie ein "Schwamm". Alle Inhaltsstoffe werden nicht nur aufgenommen, sondern auch verarbeitet, aufgespalten und verbaut. Dein Körper ist dann in der Lage, Defekte und Mangelerscheinungen direkt beheben, zu können. Du solltest allerdings darauf vorbereitet sein, dass Du während und nach Deine bis zu 4-stündigen Nahrungsaufnahme sehr müde und träge wirst. Plane es daher so ein, dass Du nach dem Essen schlafen kannst. So bekommt Dein Körper für die Verdauung die Ruhe und Muße, die er benötigt.

Bei der Renegade Diät wird zwischen der Undereating Phase und der Overeating Phase unterschieden. Die Undereating Phase ist die Phase der Fastenzeit, die etwa 20 Stunden pro Tag andauert. Während der Undereating Phase sind maximal 1 bis 3 Mahlzeiten erlaubt, die jeweils aus 100 Gramm Eiweiß und maximal 15 Gramm Fett bestehen. In der Overeating Phase nimmst Du dann alle notwendigen Mahlzeiten auf einmal, hintereinander innerhalb von 4 Stunden zu Dir. Berechne dann etwa 2 bis 2 1/2 Gramm Eiweiß pro Kilo Körpergewicht und 0,5 bis maximal 2 Gramm Kohlenhydrate pro Kilo Körpergewicht. Die restlichen verbleibenden Kalorien können zu einem Teil aus Fetten bestehen. Auf Fette solltest Du keinesfalls komplett verzichten.

 

Wie sieht der Ernährungsplan aus?

Bei der Renegade Diät solltest Du darauf achten, dass Du nur sehr hochwertige Lebensmittel zu Dir nimmst. Kaufe das Fleisch und das Gemüse, was Du kochen möchtest, möglichst frisch und aus der regionalen Nähe. Je reifer Obst und Gemüse geerntet wird, desto mehr hochwertige Inhaltsstoffe sind enthalten. Kaufe keine Fertiggerichte oder teilweise zubereitete Gerichte. Am besten kochst Du, wie Du es von Deiner Oma her kennst. Die Obst- und Gemüsesorten der Saison, direkt aus der Region und vom Bauern. Auf Milch solltest Du nach Möglichkeit verzichten, dafür trinkst Du lieber Deinen Kaffee schwarz, oder mit ein wenig Kokosöl. Plane Nüsse und Mandeln mit in Deinen Speiseplan ein, sie sind reich an hochwertigen Ölen und Fetten. Zucker solltest Du von Deinem Speiseplan fast komplett streichen. 

Frische Säfte, selbst gepresst können wahre Wunder wirken. Am besten schaffst Du Dir einen Blender, eine Saftpresse oder einen hochwertigen Entsafter (Slow-Juicer oder Zentrifugenentsafter) an. So kannst Du Dir hochwertige Säfte selber zubereiten. Ansonsten solltest Du auf kurze Garzeiten, wie z. B. beim Kochen mit einem Wok, beachten.

Tags: Diät

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
All Stars Fenidrol - 120 Kapseln
27,20 € 39,99 €
Inhalt 84g (32,38 € / 100g)
All Stars Fenidrol - 120 Kapseln
Produkt ansehen
Cobra Labs The Ripper - 150g Dose
44,90 €
Inhalt 150g (29,93 € / 100g)
Cobra Labs The Ripper - 150g Dose

Makros auf 100g – 100kcal

Protein: 0g
Kohlenhydrate: 20g
Fett: 0g
Produkt ansehen
TIPP!
GN Labs 100% Dairy Whey - 1000g Beutel
ab 19,00 € 24,90 €
Inhalt 1kg (19,00 € / 1kg)
GN Labs 100% Dairy Whey - 1000g Beutel

Makros auf 100g – 379kcal

Protein: 78g
Kohlenhydrate: 5.5g
Fett: 4.8g
Produkt ansehen
Olimp L-Carnitine Xplode - 300g Dose
28,00 € 32,99 €
Inhalt 0.3kg (93,33 € / 1kg)
Olimp L-Carnitine Xplode - 300g Dose
Produkt ansehen