Kostenlose Lieferung ab 39,-€
Geliefert in 1-3 Werktagen
Kauf auf Rechnung
Service-Hotline: 07151/6041574
2 von 2
Horizon Fitness Rudermaschine Oxford V
Produkt ansehen

Rudergeräte: effektives Ganzkörpertraining in einem Gerät

Wenn von Cardio-Training die Rede ist, stehen meist Ergometer beziehungsweise Liege-Ergometer oder Stepper im Vordergrund. Dabei ist es gerade ein Klassiker, der neben dem Ausdauertraining auch unseren ganzen Körper kräftigt: Rudergeräte punkten mit einer breitgefächerten Palette an Vorteilen und sind ein ideales Trainingsgerät für das tägliche Fitnessprogramm zu Hause. In diesem kleinen Kaufratgeber lernen Sie Rudergeräte und deren Vorteile kennen. Sie erfahren, welche Modelle es gibt und worauf Sie beim Kauf achten sollten.

Was genau sind Rudergeräte?

Bei einem Rudergerät nehmen Sie bequem auf einem komfortablen Sitz Platz und fixieren Ihre Füße auf den dafür vorgesehenen Trittflächen. Ihr "Ruder" ist ein kleine Stange, die Sie durch durchdachte Griffe leicht greifen können. Während der Ruderbewegung (Sie ziehen die Stange gegen einen definierten Widerstand zum Körper), drücken Sie sich mit den Füßen von den Trittflächen aus ab und Ihr Körper wird auf dem Sitz durch eine Laufschiene nach hinten gefahren. Lösen Sie die Anspannung, bringt Sie das System sanft in die Ausgangsposition zurück. Rudergeräte sind also professionelle Geräte, die durch einen künstlichen Widerstand die Ruderbewegung optimal nachahmen und Ihnen alle Vorteile dieser sportlichen Bewegung bieten.

Die Vorteile von Rudergeräten für Sie zusammengefasst!

Ausdauer- und Krafttraining in einem Gerät. Dies ist der Hauptvorteil, den Ihnen ein hochwertiges Rudergerät bietet. Die Ausdauerleistung kommt dadurch zustande, dass Sie die Ruderbewegung konstant über einen längeren Zeitraum wiederholen. Dadurch, dass der ganze Körper erfasst wird, kommt Ihr Herz-Kreislauf-System in Schwung. Die Gefäße werden gut durchblutet. Dies alles trägt bei regelmäßigem Training zu einer Ökonomisierung der Herzleistung und der Senkung eines erhöhten Blutdrucks bei. Zudem ist eine Gewichtsabnahme bei Übergewicht durch regelmäßiges Training zu erzielen. Gut zu wissen: Für Übergewichtige, die vielleicht nur schwer auf ein klassisches Ergometer steigen können, sind Rudergeräte oft die optimale Alternative.

Auch das Krafttraining am Rudergerät führt zu gute Ergebnissen. Hauptmuskulatur im Hinblick auf die Kräftigung ist die Rückenmuskulatur, die Ihnen eine aufrechte Haltung und Schutz vor Rückenbeschwerden bietet. Ideal für alle, die am PC arbeiten! Aber auch die Arme und Beine sowie der Bauch werden in das Ganzkörpertraining miteinbezogen. Man hat festgestellt, dass etwa 60 Prozent, also weit mehr als die Hälfte Ihrer Muskeln, beim Rudervorgang beansprucht und dadurch trainiert werden!

Der große Vorteil von Rudergeräte: Die leicht zu transportierenden und aufzubauenden Geräte können leicht zu Hause in der Wohnung aufgestellt werden. Sie machen sich beim Training daher zeitlich unabhängig von den Öffnungszeiten eines Fitnessstudios und können Ihr Training flexibel an Ihren Tagesablauf anpassen.

Rudergeräte: unterschiedliche Modelle für jeden Bedarf

Rudergeräte gibt es am Markt in großer Auswahl. Markenhersteller bieten Ihnen in diesem Zusammenhang die Gewissheit, hohe Qualität zu erwerben. Die einzelnen Modelle unterscheiden sich vor allem in zweierlei Hinsicht: durch die Art von Bremssystem beziehungsweise Widerstandserzeugung sowie durch den Umfang der möglichen Trainingsprogramme. Beides wird Ihnen im Folgenden kompakt erläutert.

Bremssysteme

Das Bremsen und damit die Erzeugung des Widerstands, den Sie für einen effektiven Trainingsreiz und damit Ihren Trainingserfolg benötigen, ist durch Wind, Wasser oder Magnetismus möglich. Es gibt auch Rudergeräte, die diese Systeme in einer Kombination miteinander vereinen (Hybrid-Rudergeräte).

Bei der Magnetbremse wirkt der Magnet berührungslos auf die Schwungmasse des Ruderers ein. Je näher der Magnet ist, umso größer ist der Widerstand, und umgekehrt. Auf diese Weise können Sie den Widerstand für Ihr Training individuell einstellen. Die Bremswirkung via Wind oder Wasser funktioniert im Prinzip durch den gleichen Mechanismus. Durch einen Wassertank beziehungsweise einen Luftwiderstand, der künstlich erzeugt wird, ist die Belastung beim Rudern exakt auf Ihre Bedürfnisse einstellbar. Bei der Wasservariante wird zudem ein besonders realistisches Rudergefühl erzeugt. Sogar ein leichtes Wassergeräusch ist zu hören, sodass Sie sich wie auf freier Strecke in der Natur fühlen können. Die Wandvariante der Rudergeräte bietet Ihnen dagegen einen leichten Luftzug, der bei der Ausdauerbelastung eine angenehme Kühlung mit sich bringt.

Trainingsprogramme

Ein Rudergerät ist ein kleiner Computer, auch wenn Sie ihm das auf den ersten Blick natürlich nicht ansehen. Doch die Belastung ist von Ihnen durch die Wahl spezieller Workouts leicht und wirkungsvoll einstellbar. Natürlich können Sie sich anfangs auch einfach auf Ihr neues Rudergerät setzen und einfach loslegen. Abwechslungsreicher und mit deutlich mehr Trainingseffekt verbunden ist es jedoch, wenn Sie Workouts über den Trainingscomputer einstellen. Das Display auf den Geräten ist nahezu selbsterklärend und zeigt Ihnen, was alles möglich ist. So ist für ein gezieltes Ausdauertraining vor allem der Wechsel von Belastung und weniger belastenden Phasen wichtig, da sich diese Trainingsreize als besonders effektiv für unser Herz-Kreislauf-System erwiesen haben. Dies können Sie nicht nur einstellen, sondern in ihrer Wirkung auch verfolgen: Wenn Sie Kalorienverbrauch, Leistung in Watt, Dauer des Trainings, Pulsfrequenz und beim Rudern zurückgelegte Strecke auf dem Display verfolgen, werden Sie schnell feststellen, welche Motivation damit verbunden ist!

Worauf muss ich beim Kauf eines Rudergerätes achten?

Hier gibt es gleich mehrere wichtige Kriterien. Zum einen müssen Sitz und Griff an der Stange für Sie bequem sein, weil Sie ja längere Zeit und im Idealfall mehrere Tage die Woche auf diesem Gerät trainieren. Wenn Sie bei sich zu Hause nicht viel Platz haben, macht es Sinn, ein Modell zu suchen, dass Sie nach dem Gebrauch platzsparend einklappen können. Je öfter und intensiver Sie trainieren, umso stabiler sollte die Verarbeitung des Geräts, das Sie wählen, sein. Auch die Trainingsprogramme in ihrer Auswahl sind ein wesentlicher Faktor. Für gezieltes Training sind Modelle mit hochwertigem Trainingscomputer für viele Workouts ideal. Manche von Ihnen speichern sogar Ihre persönlichen Trainingsprogramme und sind für Speicherung und Auswertung von Daten mit dem PC zu verbinden.

In vielen Fällen empfiehlt sich die Beratung im Fachgeschäft bei Anschaffung eines neuen Rudergeräts. In unserem Fitnessfachgeschäft in Weinstadt bei Stuttgart beraten wir Sie gerne persönlich und natürlich vollkommen unverbindlich. Kommen Sie vorbei und nutzen Sie die Chancen der professionellen Beratung und die Gelegenheit, gleich einmal auf dem einen oder anderen Modell Platz zu nehmen. Sie werden sehen, dass der persönliche Eindruck von einem Rudergerät, dem bequemen Sitz und den Trainingsprogramme ein wesentlicher Faktor für eine Kaufentscheidung ist, mit der Sie anschließend auch wirklich zufrieden sind. Wir freuen uns auf Ihren Besuch und helfen Ihnen durch unsere Kompetenz und Erfahrung bei der Wahl des passenden Geräts!

2 von 2
Zuletzt angesehen